• Schlagstöcke & Knüppel - Teleskopschlagstock aus Stahl 66 cm
  • Schlagstöcke & Knüppel - Teleskopschlagstock aus Stahl 66 cm
  • Schlagstöcke & Knüppel - Teleskopschlagstock aus Stahl 66 cm
Schlagstöcke & Knüppel

Teleskopschlagstock aus Stahl 66 cm

34,90 €

Dieser Abwehrstock aus Stahl ist ideal, um einen Angreifer auf Distanz zu halten. Er ist sowohl praktisch als auch abschreckend. 

Tatsächlich dient ein Teleskopschlagstock nicht ausschließlich dazu, Angreifer abzuschrecken und auf Distanz zu halten. Mit etwas Übung und Kaltblütigkeit können hiermit auch gefährliche Personen bewegungsunfähig gemacht werden.

Diese Selbstverteidigungswaffe ist unumgänglich, um Angriffe von böswilligen Personen zu vermeiden: Vielleicht ist es dieser Abwehrstock, den Sie brauchen, um sich in Ihrem Alltag endlich sicher zu fühlen?

  • GriffmaterialRutschfester Schaumstoff
  • Grundlegendes MaterialStahl
  • Länge ausgefahren66 cm
  • Länge eingefahren30 cm
  • Gewicht540 g
  • BenutzerfreundlichkeitEinfach
  • AusfahrenEine Bewegung
  • FarbeSchwarz
Menge
  • Lieferung in 48 Stunden
  • 1 Jahr Garantie
  • Sichere Bezahlung
Einzelheiten

Ein ergonomischer und praktischer Abwehrstock

Eingefahren misst dieser Schlagstock 24 cm. Im ausgefahrenen Zustand kann er jedoch 66 cm erreichen. Wird er nicht benutzt, ist dieser Teleskopschlagstock sehr platzsparend. Mit seinem Etui können Sie diese praktische und unauffällige Selbstverteidigungswaffe an Ihrem Gürtel tragen oder ganz in Ihrer Nähe aufbewahren, um im Aggressionsfall schnellstmöglich reagieren zu können. 

Der ergonomische Gummigriff des Abwehrstocks ist sowohl für Frauen- als auch für Männerhände ideal geeignet. Das aus Stahl hergestellte Produkt ist sehr belastbar und weist auch nach mehreren Jahren keinen Verschleiß auf. 

Warum ist der Teleskopschlagstock so wirkungsvoll?

Der Hauptzweck eines Abwehrstocks ist seine abschreckende Wirkung. Allein durch den Anblick des Teleskopschlagstocks können böswillige Personen ihr Vorhaben ändern und auf einen Angriff auf Sie verzichten. Je nachdem, welcher Körperteil getroffen wird, kann dieser Abwehrstock in der Tat schwere Verletzungen und große Schmerzen verursachen. Dies wissen die Angreifer ganz genau.

Dieser Mini-Teleskopschlagstock kann auch dazu verwendet werden, eine sich annähernde, gefährliche Person auf sicherer Distanz zu halten. Sollte dies nicht ausreichen und die Person greift Sie an, können Sie diese mit dem Abwehrstock selbstverständlich auch unschädlich machen. 
 

In Deutschland ist der Teleskop-Abwehrstock als Waffe der Kategorie D eingestuft. Alle volljährigen Personen mit einem legitimen Grund dürfen ihn besitzen und transportieren. Das Führen des Abwehrstocks außerhalb privater Orte ist jedoch untersagt.

Es ist Ermessensangelegenheit der Ordnungskräfte oder eines Richters, was unter einem legitimen Grund zu verstehen ist. Trotz gleicher Beweggründe können die zuständigen Behörden die Erklärung einer Person als gültig und die einer anderen Person als ungültig betrachten. Die Interpretation einer Erklärung kann also von Fall zu Fall unterschiedlich sein.

Stellen wir uns einmal vor, dass Sie von einem Polizeibeamten kontrolliert werden und dieser Ihren Teleskopschlagstock findet. Wenn dieser der Meinung ist, dass Sie für das Tragen einer solchen Selbstverteidigungswaffe keinen legitimen Grund haben, wird der Teleskopschlagstock beschlagnahmt und wahrscheinlich erhalten Sie auch eine Mahnung.

Geben Sie als Erster Ihre Meinung ab

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle